Amplifier Opening 2019 – Connect, Work, Enjoy

Amplifier Eingang by GSGVom 7.-9. Mai 2019 wird in Berlin-Mitte der neue Event-und Working-Space Amplifier eingeweiht. Unter dem Motto Connect, Work, Enjoy werden u.a. Podiumsdiskussionen, Vorträge und spontane Work Sessions stattfinden.

Der Amplifier – ein neuartiges Konzept

Mit dem Amplifier schaffen die Partner GSG Berlin, Netzpiloten, NKF Media, politik-digital und FTWild einen modernen, multifunktionalen Veranstaltungsort und Workspace, der zum Anziehungspunkt für die Berliner Digital-Szene werden soll. Die Location am historischen Industriestandort ist durch ein modernes Interior-Design sowie technische und digitale Vollausstattung geprägt. Durch ein „Raum im Raum Konzept“ kann der Amplifier, je nach Größe der Veranstaltung, individuell an die jeweiligen Wünsche angepasst werden.

Blick in den Innenraum des Amplifiers © Ulf Büschleb

Eröffnungstage des Amplifier: Connect, Work, Enjoy

Nicht nur die Location, auch die Programmgestaltung macht den Ort einzigartig. Die Contentpartner Netzpiloten, NKF Media und politik-digital sind als Hosts für die inhaltliche Prägung und Programmgestaltung des Amplifier verantwortlich. Um ihn gebührend einzuweihen, wurde ein vielseitiges, dreitägiges Programm entworfen.

Connect

Der 7.Mai und erste Eröffnungstag des Amplifier steht unter dem Motto Connect. Den Auftakt dazu macht die Podiumsdiskussion Connecting AI zum Thema Künstliche Intelligenz. Daniel Abbou, Co-Founder vom Al-Hub Europe, diskutiert hier u.a. mit Jörg Bienert (Vorsitzender des KI Bundesverbandes) über wirtschaftliche Fantasien und den gesellschaftlichen Nutzen von KI-Technologien.

Anschließend werden zwei zukunftsweisende Beteiligungs-Projekte vorgestellt und debattiert: die Online-Plattform aula.de, die SchülerInnen und Jugendlichen aktive Mitbestimmung im Alltag ermöglicht, und die Beteiligungsplattform mein.berlin.de. In der Podiumsdiskussion Connecting People setzen sich Marina Weisband (politik-digital e.V.) und Moritz Ritter (Liquid Democracy e.V.) mit der Frage auseinander, wie die Gesellschaft der Zukunft gestärkt werden kann.

Innenraum des Amplifiers © Ulf Büschleb

Im weiteren Verlauf des Abends wird ein Fokus auf die Berliner Startupszene gelegt. Eine Einführung dazu wird Christoph Sollich („The Pitch Doctor“) geben und dann mit verschiedenen Vertretern von Startups, Hubs, Investoren und der Politik sprechen. Um den Abend abzurunden, werden sich drei Top-Startups aus Berlin vorstellen.

Work

Der Amplifier versteht sich als ein kollaborativer Ort, der multifunktionale Möglichkeiten des Zusammenarbeitens für Workshops, Deep Dives, Präsentationen, Meetups, bis hin zum lockeren Coworking bietet. Deshalb finden am zweiten Veranstaltungstag (8.Mai) neben einer Diskussion zur Zukunft des Coworking in Berlin und einem Vortrag über New Work auch spontane Work Sessions zum Mitmachen oder Zuschauen statt.

Enjoy

Der letzte Veranstaltungsabend (9. Mai) rundet dann mit einer Party die Eröffnungstage ab. Der Entertainer Thomas Hermanns (Quatsch Comedy Club) talkt in einer Happy Hour mit dem Blogger, Kolumnist, Autor, Redner und Digitalexperten Sascha Lobo über das Leben zwischen Digital Native und Digital Naiv.

Weitere Informationen zur Location und den Eröffnungsveranstaltungen finden sie hier.

Titelbild: Amplifier Entrance © GSG

Bild: Amplifier Stage  © Ulf Büschleb
Bild Amplifier Sitzgelegenheiten © Ulf Büschleb

Kommentar verfassen