Hirndoping und Supermenschen: Was war, was kommt?

view high above top-Alex Wong-CC0-via pexels.jpegAngenommen, es gäbe ein Medikament, das uns ohne Nebenwirkungen zu einer besseren „Version“ von uns selbst macht – was würden wir tun? Im Diskursprojekt „Supermenschen“ wurde unter anderem diese Frage gestellt und die komplexe Debatte um Hirndoping mit verschiedenen Experten in mehreren Videochats beleuchtet. Neben einem Blick auf die individuelle Betroffenheit – Motive, Suchtpotential und mögliche gesundheitliche Schäden – gab es auch Hangouts zu den Folgen der Einnahme leistungssteigernder Mittel für unsere Gesellschaft und rechtlichen Fragen. In unserem letzten Videochat haben wir mit jungen Menschen über ihre Meinung und Erfahrungen zum Thema gesprochen.

Das Bestreben der Menschen, sich mental zu verbessern, gab es wahrscheinlich schon immer. Hirndoping ist dabei eine der viel diskutierten Möglichkeiten, die eine Steigerung der persönlichen Leistung versprechen. Das Projekt „Supermenschen“ will einen Beitrag zur kontroversen Debatte um Hirndoping leisten und insbesondere jungen Menschen eine Plattform für eine lebhafte Diskussion bieten. Gemeinsam mit vier Jugendlichen und jungen Erwachsenen haben wir in unserem letzten Videochat noch einmal die wichtigsten Fragen der vergangenen Hangouts diskutiet. Was sind mögliche Gründe dafür, Hirndoping zu betreiben? Ist es in Ordnung, anderen gegenüber dadurch einen Wettbewerbsvorteil zu haben? Warum hat Hirndoping eigentlich einen so schlechten Ruf?

Diese und weitere Fragen diskutiert Moderator Frank Ulmer am 23.03. ab 17 Uhr mit folgenden Gästen:

  • Nadire Biskin, Masterstudentin Philosophie/Ethik und Spanisch
  • Tim Sippel, Absolvent Empirische Politik und Sozialforschung
  • Stefanie Ruf, Masterstudentin Business Coaching und Chance Management
  • Lena Krumbein, Bachelorstudentin Kommunikationswissenschaft

Habt Ihr Fragen zum Thema? Meldet Euch bei uns unter redaktion@politik-digital.de oder stellt Eure Fragen über die Kommentare oder direkt auf supermenschen.info.

Hier gibt es weitere Information zu dem Projekt supermenschen.

Hier geht es zum ersten, zweiten, dritten und vierten Videochat unserer Hangout-Reihe.

Bild: Alex Wong CC0

CC-BY-SA

Kommentar verfassen