Weißrussland: Blogger kaufen politischen Gefangenen frei

Blog-User ermöglichten am 11. April die vorläufige Haftentlassung eines politischen Gefangenen in Weißrussland. Dzianis Dzianisau saß seit mehreren Wochen im Gefängnis, nachdem er mit anderen Demonstranten in Vitebsk die weiß-rot-weiße Flagge gehisst und damit für politische Reformen und Demokratie eingetreten war.

Dank des Engagements zahlreicher Blogger kam die Kaution von umgerechnet 7 300 US-Dollar zusammen. Die Familien und Freunde der inhaftierten Oppositionellen können diesen Betrag, der etwa dem Jahreseinkommen eines Weißrussen entspricht, allein nicht aufbringen. Deshalb hat sich das Internet für viele Weißrussen zu einem wichtigen Hilfsmittel entwickelt, um sich gegen die diktatorische Führung von Alexander Lukaschenka zur Wehr zu setzen.
Dzianisaus Freunde hatten auf verschiedenen weißrussischen Online-Gemeinschaften seinen Fall veröffentlicht. Bis zu seinem Prozess ist er nun auf freiem Fuß. Ihm drohen im Fall einer Verurteilung drei Jahre Gefängnishaft.
Infos via: Belarus

Kommentar verfassen