Neuseeland: Handbuch für Online-Beteiligung

Neuseelands Regierung lässt ihre Bürger schon mal Gesetzesvorschläge online bearbeiten – und möchte, dass mehr Politiker und Behörden diesem Beispiel folgen: Ein Online-Handbuch soll zeigen, wie sich das Internet für den Kontakt mit dem Bürger nutzen lässt und welche Vorteile sich durch Bürgerbeteiligung übers weltweite Netz bieten.

Dieser "Guide to Online-Participation"
geht auf Design, Management und Evaluation von Beteiligungsprojekten
ein und erklärt den Politikern wichtige Schlagworte der Neuen Medien
wie Blogs oder E-Petitions.

Eingeleitet wird das Handbuch mit den schönen Sätzen: "E-government is
about putting people first. It’s not just about technology – it’s about
making government work for everyone." – deutsch: "Beim eGovernment soll
der Mensch an erster Stelle stehen. Es geht nicht nur um Technologie –
es geht darum, die Regierung für alle Bürger arbeiten zu lassen."

Auf e.govt.nz
kann man den Guide als PDF herunterladen. Zudem wollen die Autoren ihn
kontinuirlich weiterentwickeln und laden deswegen die Nutzer zum
Kommentieren ein.

Kommentar verfassen