Neues Grünbuch zum Europäischen Forschungsraum

Die EU-Kommission hat ein „Grünbuch“, also einen Diskussionsentwurf, zum Europäischen Forschungsraum vorgelegt. Das Konzept des Europäischen Forschungsraums beinhaltet Überlegungen zu einem „Binnenmarkt” für Forschung, in dem Wissenschaftler/innen möglichst umkompliziert kooperieren können, Fragen der europaweiten Koordination einzelstaatlicher und regionaler Forschungstätigkeiten sowie Pläne für Initiativen, die auf europäischer Ebene umgesetzt und finanziert werden. Das Grünbuch befasst sich mit Themen wie Infrastrukturen, Spitzenforschung und Austausch.

http://ec.europa.eu/research/era/pdf/era_gp_final_de.pdf
Vom ersten Mai bis zum ersten August wird per Online-Forum ein öffentlicher Konsultationsprozess eingeleitet.
http://ec.europa.eu/research/era
Warum die Konsultation erst in einem Monat gestartet wird, bleibt ein Geheimnis der EU-Öffentlichkeitsarbeit… Vermutlich soll den Leuten Zeit bleiben, sich durch die 28 Seiten Bürokratenschreibe hindurchzulesen.

Kommentar verfassen