Gaddafi will 1,2 Millionen Schulkinder mit Laptops ausstatten

Überraschende Neuigkeiten aus Libyen: Staatschef Gaddafi will rund 1,2 Millionen Schulkinder 100-Dollar-Laptops ausstatten. Das One-Laptop-Per-Child-Projekt des Massachusetts Institute of Technology (MIT) hat die robusten Billig-Laptops entwickelt, um die digitale Kluft in Entwicklungsländern zu bekämpfen (wir berichteten ). Falls Gaddafis Plan aufgeht, könnte Lybien das erste Land werden, in dem alle Schulkinder Zugang zum Internet haben, sagte der Initiator des Projekts Nicolas Negroponte der New York Times: “Die Vereinigten Staaten und Singapur sind da nicht mal nahe dran.”

Kommentar verfassen