Interview mit “Wealth of Networks”-Autor Yochai Benkler

Yochai Benkler war einer der Top-Sprecher bei der Wizards of OS-Konferenz, die gerade in Berlin läuft. Yochai unterrichtet an der Yale University und hat kürzlich sein neuestes Buch “The Wealth of Networks – How Social Production Transforms Markets and Freedom” veröffentlicht, das sich mit free Information und commons-based peer production befasst, also mit der gemeinsamen Produktion von Wissen und Inhalten, die der Allgemeinheit zur Verfügung stehen. Creative Commons-Gründer Larry Lessig schreibt über das Buch:

“Yochai Benkler’s book, The Weath of Networks, is out. This is — by far — the most important and powerful book written in the fields that matter most to me in the last ten years. If there is one book you read this year, it should be this. (…)Read it. Understand it. You are not serious about these issues — on either side of these debates — unless you have read this book.”

Obwohl er kaum 20 Stunden in Deutschland war, hat er politik-digital.de ein Interview gegeben – beim Frühstück in seinem Hotel. (Danke, Thomas!)

Ein paar der Antworten müssen wir noch schneiden, da die Dateien etwas groß sind. Hier vorab schon mal die ersten Videos:

“Eine kurze Einführung ins Thema commons-based peer production:”

“Welcher Zusammenhang besteht zwischen Web 2.0 und commons-based peer production?”

“Verändert peer production auch politische Partizipation?”

“Können auch andere Güter als Wissen und Medien durch commons-based peer production produziert werden?”

Creative Commons License
This work is licensed under a Creative Commons Attribution-NonCommercial-ShareAlike 2.0 License.

Eine Antwort auf Interview mit “Wealth of Networks”-Autor Yochai Benkler

  1. Jens-Olaf sagt:

    Ich hab noch nicht alle Kapitel des Buchs gelesen. Aber was da an Möglichkeiten aufgelistet wird ist unglaublich. Oder sind wir alle so benommen von den alten Medien, die uns alles vorsetzen, über alles was wir wissen sollen oder dürfen.. Danke politik-digital für die Information.

Kommentar verfassen