ePetitionen an den Bundestag ab 1. September möglich

Aus der PM des Deutschen Bundestages:

“Wer sich mit einem Anliegen an den Petitionsausschuss des Deutschen Bundestages wenden will, kann dies künftig auch übers Internet erledigen. Am Donnerstag, 1. September 2005, startet der Ausschuss einen Modellversuch zur Übermittlung, Mitzeichnung und Kommentierung von Online-Petitionen. Dieses im parlamentarischen Raum in Deutschland beispiellose Projekt ist zunächst auf die Dauer von zwei Jahren angelegt.”

Whow! Große Neuerung im Bundestag! Jetzt kann man an den Petitionsausschuss auch eMails schreiben. politik-digital.de gratuliert zu diesem Quantensprung der Bürgerpartizipation. Das Projekt eParlament scheint ja nun vollends versandet zu sein. Schade!

Kommentar verfassen