Hilfe zur Selbsthilfe

Wer John Kerry unterstützen will, ist jetzt nicht mehr auf sich allein gestellt, selbst wenn ihm die Argumente ausgehen. Für Demokraten, die sich von ihren republikanischen Nachbarn im laufenden Wahlkampf unter Druck gesetzt fühlen bietet Kerrys Website seit einigen Tagen verbalen Beistand: im “DBunker” sind im Frage/Antwort-Muster häufig geäußerte Kritikpunkte der Kerry-Kritiker aufgelistet. Um diesen Angriffen zu trotzen liefern die Berater im Demokraten-Bunker ausführliche Gegenargumente.

Zimperlich geht es dabei nicht gerade zu. Unter dem Motto “Setting the record straight!” werfen die Kerry-Berater Bush offen vor, Zahlen zu erfinden und die Öffentlichkeit zu täuschen, wo immer sie können.

Kommentar verfassen