Weblogs gleich Forum

Zum Unterschied Weblog/Forum hat sich eine kurze Debatte u.a. zwischen Martin Röll und Stefan Scholz ergeben. Für Martin liegt der Hauptunterschied in der Dezentralität von Weblogs, da “Weblogs sich mit dem Web vernetzen. Ein Forum ist immer nur an _einem_ Ort. Die Diskussion findet nur dort statt.” Stefan Scholz bleibt dabei, das Weblogs oft nur ein neuer Begriff für Foren oder “Artikel kommentieren” sei, besonders offentsichtlich beim neuen SPD-Blog. Für HansJörg hinkt der Vergleich: Das sei wie Fernsehen ohne Farbe und Fernbedienung. Können Parteien bloggen wie Einzelpersonen? Oder müssen und dürfen sie das Format abändern?

Kommentar verfassen