Wegen Cybersex entlassen, aber nicht bestraft

Die niederländische Polizei hat gestern einen Polizisten entlassen, weil er mit einem minderjährigen Mädchen in einem Chat Cybersex hatte. Gute Sache, so eine Entlassung. Aber der Polizist hat dem Gericht nach keine Straftat begangen.

Häh? Wieso das denn?

Die Antwort lautet: Identitätsfälschung. Das geht sehr einfach im Netz. Das minderjährige Mädchen ist eigentlich ein erwachsener Mann, der sich im Netz als Mädchen ausgab.

Kommentar verfassen