Lawblogger Udo Vetter: “Die meisten Gesetze sind überflüssig”

In der Blogsprechstunde mit Udo Vetter vom law blog heute war das Fragenaufkommen so hoch, dass wir den Chat spontan verlängert haben. Der Rechtsanwalt aus Düsseldorf beantwortete Fragen zu juristischen Fallstricken beim Bloggen. Außerdem gab es Kritik an aktuellen Gesetzen, die das freie Internet einschränken: "Politiker sollten wissen, dass das Internet nicht nur aus Terroristen und Pornos besteht", ärgerte sich Udo Vetter. Das Transkript des Chats zum Nachlesen gibt es hier.

Kommentar verfassen