Der schwarze Kanal

Die CDU hat seit dem 22. August 2008 einen Kanal für Filmbotschaften im Internet ("WWW"). Die dafür genutzte Plattform Youtube ist eine Seite im Internet ("Homepage"), auf der jeder Filme einstellen kann ("hochladen"). Andere Menschen, im Internetjargon "Surfer" genannt, können sich diese Videos anschauen ("herunterladen"). Dazu wird ein Internetanschluss benötigt. Der Clou: Auf Youtube können Internetnutzer ("User") ihre Meinung zu den Filmen anderer sagen ("Comments").

 

In einer der ersten auf dem CDU-Kanal ("Channel") veröffentlichten Filmbotschaften unterstrich Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel die Bedeutung des Mediums Internet-Fernsehen. "Die bewegten Bilder zeigen die Dynamik und geben einen Eindruck von der Atmosphäre. Wir glauben, dass wir damit ein tolles Angebot machen", sagte die Parteivorsitzende.

Die CDU baut mit dem Angebot ihre Vorreiter-Rolle als Internet-Partei eigenen Angaben zufolge aus. Die Hintergrundfarbe des Portals ist schwarz, das CDU-Logo orange.

Dass die CDU bereits im Jahr 1957 verstanden hat, wie man innovativ in den Wahlkampf zieht, zeigt dieses Video-Fundstück:

4 Antworten auf Der schwarze Kanal

  1. Elle O. Quenz sagt:

    Ja wunderbar, endlich hat auch die CDU begriffen, dass das Internet ne voll dolle Sache ist. Bestimmt kaufen die bei der Union jetzt alle Aktien dieser sagenumwobenen Firma “Microsoft” die sollen da ja im Internet ganz dick drin stecken.

  2. sgievert sagt:

    @ Elle O. Quenz: :)

    Zur Ehrenrettung der CDU muss man natürlich noch sagen, dass die Union schon Gehversuche im Internet unternommen hat. Aber im Vergleich zu anderen Parteien hinkt sie schon hinterher. Die Zitate von Agela Merkel sind übrigens 1:1 aus einer Pressemitteilung der CDU übernommen…
    Doof auch, dass sich viele Youtube-User über Zensur in den Kommentaren im CDUTV-Chnnel beschweren.

  3. Mit dem Vorreiter ist es wohl nicht so weit her. Die SPD ist schon längere Zeit auf youTube präsent. Unsere Homepage weist regelmäßig darauf hin (siehe dort “Diese Woche”).

  4. sgievert sagt:

    Verdammt, habe im Text schon wieder die Ironie-Tags vergessen… :)

Kommentar verfassen