Bayern prämiert eGovernment-Projekte

Der Freistaat Bayern verleiht
2011 zum zweiten Mal den eGovernment-Löwen. Prämiert werden digitale Verwaltungs-Lösungen in Bayern. Bis zum 31. März können Vorschläge für Online-Verfahren eingereicht werden, die den Kontakt zwischen Verwaltungen, Bürgern und Unternehmen erleichtern.   

Unter dem Motto "Vorsprung durch eGovernment für Wirtschaft, Kommunen und Verwaltung" werden vor allem praxiserprobte Projekte gesucht, die die Interaktion mit kommunalen oder staatlichen Verwaltungen einfacher und schneller gestalten und so z. B. die Wettbewerbsfähigkeit dortiger Unternehmen steigern. Der "Bayerische eGovernment-Löwe" wird am 5. Mai 2011 im Landtag durch Franz Josef Pschierer, den IT-Beauftragten der Bayerischen Landesregierung, überreicht. Bei der erstmaligen Preisverleihung 2010 war u.a. die Stadt Nürnberg für die technische Umsetzung einer EU-Dienstleistungsrichtlinie ausgezeichnet worden, die einen vereinfachten und rein elektronischen Behördengang für Unternehmen ermöglichte.

Bayerischer Löwe

Kommentar verfassen