politik-digital:live #2

Risikobewertung Corona-App(s) Anwendung & Nutzen in der Pandemie

Die Nutzung von Contact-Apps (wie das aktuell diskutierte Pepp-PT-Modell) zur Kontaktverfolgung von möglichen Covid-19-Infizierten wird aktuell überwiegend in Zusammenhang mit technischen und datenschutzrechtlichen Fragen diskutiert. Folgt man einem Großteil der medialen Berichterstattung, scheint über die Notwendigkeit und Wirksamkeit dieser Maßnahme ein politischer und zivilgesellschaftlicher Konsens zu herrschen. Eine kritische, öffentliche Debatte darüber findet kaum statt. 

In dem Talk “Risikobewertung Corona-App(s)” möchten wir daher konkrete Anwendungsszenarien diskutieren und uns auch politischen und sozialen Fragen widmen.

Wir freuen uns sehr Saskia Esken (Vorsitzende der SPD), Jürgen “tante” Geuter (Autor und Informatiker) und Prof. Dr. Dirk Heckmann (Direktor am bidt, Lehrstuhl für Recht und Sicherheit der Digitalisierung an der TU München) als Gäste begrüßen zu dürfen.


Am 16. April ab 14 Uhr können Sie live auf YouTube dabei sein und sich in die Diskussion einschalten.

Das Format

Seit über 20 Jahren informiert politik digital über Zusammenhänge und Hintergründe rund um das Thema Internet und Politik.

Mit Projekten wie “aula Schule gemeinsam gestalten” hat sich unsere inhaltliche Expertise in den letzten Jahren auf politische Bildung und Bildung im digitalen Zeitalter ausgeweitet. 

Wie der Rest der Welt befinden auch wir uns aktuell in einer Transformationsphase und möchten diese Zeit nutzen, um uns und unsere Formate weiterzuentwickeln. Dazu gehört nicht nur, unsere inhaltlich Perspektive auf aktuelle gesellschaftliche Debatten und Transformationsprozesse auszuweiten, sondern auch neue Formate auszuprobieren. 

So haben wir am 23. März die Debate Academy mit Unterstützung von YouTube eröffnet, in der wir u.a. untersuchen wollen, wie sich digitale Technologien konstruktiver für den demokratischen Austausch miteinander nutzen lassen.

Das Talk Format politik digital: live setzt verstärkt auf Informationen aus erster Hand.  Ob per Video oder Podcast – wir greifen aktuelle gesellschaftliche Fragestellungen auf und sprechen dazu mit den Menschen, die direkt betroffen sind. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.