Eine Enquete-Kommission befasste sich zweieinhalb Jahre mit dem Thema “Deutschlands Weg in die Informationsgesellschaft”. Die Kompetenzen in der Multimediapolitik sind nue verteilt worden.

Medienpolitik: Viel Lärm um nichts

"Kein Stein wird auf dem anderen bleiben". So pathetisch begann der
Abschlußbericht einer Enquete-Kommission des Bundestages zu "Zukunft
der Medien". Zweieinhalb Jahre lang saßen Parlamentarier und
Sachverständige beisammen und berieten, wie es mit "Deutschlands Weg in
die Informationsgesellschaft" weitergehen solle.  


Ich surfe auch gerne mal drauflos

CDU-Generalsekretärin Angela Merkel im
politik-digital-Interview über die Rolle der Neuen
Medien für die CDU und Ihre eigene Nutzung des
Internets.  


Bonner Kompetenzgerangel um Multimedia-Politik

Im neuen Bundestag
sind die Zuständigkeiten für die Neuen Medien neu verteilt.
CDU/CSU-Opposition befürchtet eine
Zerstückelung der Multimediapolitik  


Ich werde nicht arbeitslos

Der Internet-Experte Jörg Tauss (SPD) im
politik-digital-Interview über das Fehlen eines
deutschen Al Gores und die neue Machtverteilung
in der Multimedia-Politik der neuen Regierung  


Das Internet zur Willensbildung innerhalb der Partei einsetzen

FDP-Generalsekretär Guido Westerwelle im
politik-digital-Interview über den Einsatz des
Internets in der F.D.P. und seine weiteren Pläne
für die Vernetzung der Partei.  


Zwischen Championsleague und Kreisklasse…

… irgendwo dort wird wohl
die Wahrheit liegen, versucht man den Weg Deutschlands in die
Informationsgesellschaft zu beschreiben. Während
Bundeswirtschaftsminister Müller behauptet, dass Deutschland bereit für
die Spitzenliga ist, sieht das die Opposition ganz anders.