Wikipedia-Gründer im Clinch

Es riecht nach verletzter Eitelkeit und viel Machoattitüde, was die Köpfe hinter Wikipedia sich derzeit öffentlich an die selbigen werfen: Larry Sanger und Jimmy Wales, bislang tausendfach als "Wikipedia-Gründer" bezeichnet, sprechen sich gegenseitig die kreative Urheberschaft an dem nutzereintragsbasierten Online-Lexikon ab.

Sanger, der derzeit ein Konkurrenzprodukt zur Wikipedia vorantreibt, soll nur ein Angestellter Anweisungsempfänger gewesen sein, behauptet sein damaliger Chef Jimmy Wales in Zeitungsartikeln und öffentlich zitierten E-Mails.
Sanger wiederum reagiert säuerlich und entgegnet, Wales habe sich als Chef kaum um die Wikipedia gekümmert.
Sanger liefert auch gleich einen Grund für den Hahnenkampf: Jimmy Wales wolle offensichtlich "Geschichte umschreiben".
Es geht den beiden Streithähnen also wohl darum, wer in den Geschichtsbüchern als Ideengeber für das Projekt auftaucht.
Eigentlich disqualifizieren sie sich jedoch gerade beide…

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>