Topthemen Dioxin-Skandal sowie Aufstände in Ägypten und Tunesien

Der Skandal um das mit Dioxin verseuchte Tierfutter führt im Januar die Liste der Topthemen in den Fernsehnachrichten an. Wie der InfoMonitor des Instituts IFEM, Köln, ermittelt hat, berichteten “Tagesschau”, “heute”, “RTL aktuell” und “Sat.1 Nachrichten” zusammen gut zwei Stunden (126 Minuten) über dieses Thema.

 

Die Aufstände in Ägypten und Tunesien folgen mit 108 bzw. 98 Minuten auf den Plätzen 2 und 3. Über das Hochwasser in Deutschland und die Affären bei der Bundeswehr wurde jeweils 79 Minuten berichtet, über die Überschwemmungen in Australien 51 Minuten. Das Dauerthema Afghanistan liegt mit 32 Minuten auf Platz 7. Weitere Topthemen waren: Streit in der FDP/Dreikönigstreffen, Mordfall Mirco und Anschlag auf Christen in Ägypten.

Top 10

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2011
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Die Hälfte der Berichterstattung über den Mordfall Mirco entfällt allein auf “RTL aktuell”. Bei den “Sat.1 Nachrichten” war das Hochwasser in Deutschland Thema Nr. 1 im Januar. Nur bei “heute” waren Erdrutsche und Überschwemmungen in Brasilien ein Top-10-Thema, dagegen rangierte der Euro-Rettungsfonds nur bei der “Tagesschau” unter den Top-10.

Die “Tagesthemen” berichteten mit Abstand am meisten über den Dioxin-Skandal, während das “heute-journal” deutlich mehr als alle anderen Nachrichtensendungen über den Aufstand in Tunesien berichtete. Außerdem erhielten in den beiden Nachrichtenmagazinen die Affären bei der Bundeswehr und der Streit in der FDP erheblich mehr Sendezeit als in den Hauptnachrichtensendungen.

Guttenberg mit meisten Auftritten in den Nachrichten

Erstmals seit vielen Monaten führt ein anderer Politiker als Bundeskanzlerin Angela Merkel die Liste der deutschen Politiker mit den meisten Auftritten in den Fernsehnachrichten an: Verteidigungsminister Karl-Theodor Freiherr zu Guttenberg kam vor allem wegen der verschiedenen Affären bei der Bundeswehr auf insgesamt 90 Auftritte. Auf Platz 2 folgt Bundeskanzlerin Merkel mit 84 Auftritten. Der Dioxin-Skandal verschaffte Bundesernährungsministerin Ilse Aigner 82 Auftritte. Damit liegt sie auf Platz 3 vor Außenminister Guido Westerwelle mit 81 Auftritten. Neu auf der Liste ist der Wehrbeauftragte des Bundestags Hellmut Königshaus (21 Auftritte).

Politikerpräsenz

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2011
Insgesamt 1035 Politikerpräsentationen (genannt, gezeigt oder O-Ton).
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten; Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Die CSU war mit ihren Politikern im Januar mehr als doppelt so präsent in den Nachrichten als im Vormonat (223 Auftritte). Auch die Grünen waren fast doppelt so häufig vertreten (103 Auftritte), die Linken sogar fast fünfmal so häufig (62 Auftritte). Deutlich weniger Auftritte hatte dagegen die CDU (276), die SPD liegt mit 148 Auftritten noch hinter der FDP mit 222 Auftritten.

Parteienpräsenz

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2011
Insgesamt 1035 Politikerpräsentationen (genannt, gezeigt oder O-Ton).
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten; Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Alle sechs untersuchten Sendungen wiesen im Januar höhere Anteile an Politikthemen auf als noch im Dezember. Wegen der Naturkatastrophen in verschiedenen Teilen der Welt waren auch die Anteile im Themenbereich Unfall/Katastrophe deutlich höher. Dafür lagen die Anteile an Themen aus dem Bereich Human Interest/Alltag/Buntes wieder etwas niedriger. Im Einzelnen betrug der Politikanteil bei der “Tagesschau” 50 Prozent (8 Minuten), bei “heute” 40 Prozent (7 Minuten), bei “RTL aktuell” 24 Prozent (5 Minuten), in den “Sat.1 Nachrichten” 31 Prozent (4 Minuten), in den “Tagesthemen” 42 Prozent (11 Minuten) und im “heute-journal” 47 Prozent (12 Minuten).

Themenstruktur Prozent

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2011
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten; Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Themenstruktur Minuten

Untersuchungszeitraum: 1.1.-31.1.2011
Untersuchte Sendungen: Tagesschau (20 Uhr); heute (19 Uhr); RTL aktuell; Sat.1 Nachrichten; Tagesthemen; heute-journal.
Quelle: IFEM, Köln.
Grafik: politik-digital.de

Kommentar verfassen