Terminhinweis: Open Government Camp 2011

Regierung und Verwaltung sollen transparenter werden und den Bürgern mehr Partizipation ermöglichen. Wie das mithilfe von Social Media und Projekten wie Open Data oder Online-Bürgerhaushalten gelingen kann, wird auf dem Open Government Camp 2011 am 29. und 30. September in Berlin diskutiert.   

Die dritte Ausgabe des Government 2.0 Camps stellt in diesem Jahr neben den technischen und methodischen Dimensionen vor allem die politischen und gesellschaftlichen Aspekte des offenen Regierungshandelns stärker in den Vordergrund. Zum Auftakt der Veranstaltung findet am Donnerstag, den 29. September, ein offenes Panel zum Thema “Von Government 2.0 zu Open Government” statt. Der Folgetag startet mit einer Keynote von Birgitta Jonsdottir (Icelandic Modern Media Initiative) zur Schaffung eines Freihafens für Informationen in Island. Für das anschließende BarCamp können Interessierte noch eigene Sessions rund um das Thema Open Government vorschlagen.

Die Veranstaltung richtet sich an Praktiker, Experten sowie Interessierte aus Verwaltung, Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft. Organisator ist das Government 2.0 Netzwerk Deutschland e.V.


Termine und Locations:

  • 29. September 2011: ab 18:30 Uhr in der Bayerischen Vertretung, Behrenstraße 21/22, 10117 Berlin
  • 30. September 2011: von 9 bis 17 Uhr in der Bertelsmann Stiftung, Unter den Linden 1, 10117 Berlin

politik-digital.de ist Medienpartner des Open Government Camp 2011.


Veranstaltungsflyer  

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>