Chat zum Chinawatchblog

Am Mittwoch, den 30. April, ist
Thomas Hölzl vom Chinawatchblog von 19.00 bis 20.00 Uhr zu Gast in der
Blogsprechstunde, dem Chat von politik-digital.de und den Blogpiloten. Fragen können Sie bereits jetzt stellen.

Werden die Olympischen Spiele in Peking wie
geplant ablaufen? Wie soll sich der Westen gegenüber China verhalten?
Ist die westliche Berichterstattung über China und Tibet zu einseitig?

Thomas Hölzl bloggt beim Chinawatchblog über die
politische und wirtschaftliche Situation Chinas, die Olympischen Spiele
2008 und die Tibet-Frage.

Am Mittwoch, den 30. April, ist Thomas Hölzl zu Gast in der Blogsprechstunde. Ihre Fragen können Sie hier loswerden.

2 Antworten auf Chat zum Chinawatchblog

  1. Cujau sagt:

    Da Ihr Fragefenster für den caht viel zu klein ist, um eine halbwegs normale Frage loszuwerden, tue ich das hier.

    Wird es den China-Watchblog über die Spiele in Peking hinaus geben? Denn die deutsche wie globale Wirtschaft geht weiter in Peking, Shanghai und Hongkong ein und aus; die deutsche Politik schüttelt in China eine Hand nach der anderen – alles unter dem Deckmantel der Diplomatie und der so genannten Beziehungspflege, während die gleichen Herren feigenblatthaftig von den Sportlern jetzt eine Stellungnahme zu China, Tibet und wer weiß was noch alles, verlangen. Kein Außenminsiter, kein Handelsvertreter würde mit einer Tibet-Fahne in Peking antanzen. Die sportler sollen diese ganzen Heroien aufbringen. Wer versagt hier eigentlich?

    Ist ein bisschen mehr als nur eine Frage für kommenden Mittwoch geworden. ;-)

  2. türk chat sagt:

    Schade, hab es wohl viel zu spät gelesen… dann schau ich mir mal an was ihr für fragen gestellt habt :D

Kommentar verfassen