Links, zwo, drei, vier (Kalenderwoche 18)

Saudi-Arabischer Blogger wieder frei, das Weiße Haus auf MySpace und der Online-Feldzug gegen
Italiens Politik: Die interessantesten Links in Sachen Internet und Politik aus dieser Woche.

 

Saudischer
Blogger aus Haft entlassen

Wegen
kritischer Kommentare in seinem Blog über
politische Gefangene in Saudi-Arabien wurde Fuad
al-Farhan Anfang Dezember 2007 festgenommen.

Google forscht an neuer Bildersuche
Auf der World Wide Web-Konferenz in
Peking stellte Google sein neues Konzept zur Verfeinerung der
Suchergebnisse vor.

Weißes Haus2.0
Lee Brenner von myspace im Interview
mit standard.at zur Rolle von Onlineprofilen in der Politik.

Interneteinwahl per Modem kaum noch üblich
Die Forschungsgruppe Wahlen Online
ermittelte, dass nur noch 7 Prozent der Deutschen per Modem ins Internet gehen, 63
Prozent nutzen dagegen schon die Breitbandtechnik.

Internet-Feldzug italienisches
Parteien- und Mediensystem

Eines der meist gelesenen Blogs der
Welt: Das Blog von Komiker Beppe Grillo, hier holt er mit zahlreichen
Kampagnen zum komisch-politischen Gegenschlag aus.

 

 
Screenshot Beppe Grillos Blog

 

Kommentar verfassen