Linkliste: Barrierefreiheit und Senioren

(Linkliste) Barrierefreiheit bedeutet, dass auch Menschen mit körperlichen Einschränkungen das Internet nutzen können, zum Beispiel mit Vorlesesoftware. Welche Initiativen und Richtlinien es dazu gibt und was für Senioren im Netz geboten wird, steht in dieser kommentierten Linkliste.

Barrierefreiheit im Netz


Initiative für barrierefreies Internet des W3C


Das internationale Gremium “World Wide Web Consortium” (W3C), erarbeitet Standards für Techniken, die im Internet genutzt werden. Neben den Richtlinien zu HTML, der für Webseiten verwendeten Programmiersprache, wurde von W3C eine Initiative für barrierefreies Internet gestartet. Von der
ersten Version der Richtlinie gibt es eine deutsche Übersetzung.


Informationsseite des Bundesverwaltungsamts zu Barrierefreiheit


Die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem
Behindertengleichstellungsgesetz verpflichtet die deutschen Behörden dazu, Menschen mit Behinderungen einen gleichberechtigten Zugang zu ihren Informationen und Diensten zur Verfügung zu stellen. Auf dieser Übersichtsseite finden sich Hinweise zu den rechtlichen Grundlagen und Arbeitshilfen für die Umsetzung der Richtlinie.


Projekt für Barrierefreiheit im Internet


Das Projekt WEB for ALL setzt sich dafür ein, dass alle Menschen unabhängig davon, ob sie behindert sind oder nicht, das Internet nutzen können. Neben allgemeinen Informationen und Veranstaltungen, bieten sie die Überprüfung von Internetseiten durch behinderte Mitarbeiter mit spezieller Software an.


Informationen und Tipps zur Gestaltung barrierefreier Webseiten


Auf den Seiten von barrierefreies-webdesign.de finden sich neben allgemeinen Informationen und Richtlinien praktische Tipps zur Gestaltung barrierefreier Webseiten.


BIENE – Auszeichnung für barrierefreies Webdesign


Die Stiftung Digitale Chancen und Aktion Mensch zeichnen jedes Jahr die besten deutschsprachigen barrierefreien Webseiten mit dem BIENE-Award aus. Auf der Seite finden sich die Gewinner der vergangenen Wettbewerbe und eine Übersicht über Kriterien die für die Barrierefreiheit relevant sind.

Angebote für Senioren im Internet


Webtreff für die ältere Menschen


Feierabend.de ist eine Internetcommunity für Menschen ab 50. Auf der Seite gibt es neben redaktionellen Beiträgen die Möglichkeit zu chatten, in Foren zu diskutieren und neue Kontakte zu knüpfen. Insgesamt haben sich für das Portal nach eigenen Angaben etwa 100.000 Senioren registriert.


ViLE – Lernnetzwerk für Senioren


Das Virtuelle und reale Lern- und Kompetenz-Netzwerk älterer Erwachsener (ViLE) bietet Senioren eine Kontaktplattform über welche gemeinsames Wissen und Erfahrungen im Internet ausgetauscht werden können.


Stiftung digitale Chancen


Die Stiftung digitale Chancen hat das Ziel Menschen für die Möglichkeiten des Internet zu interessieren und ihnen bei der Nutzung zu helfen. Neben dem BIENE-Award unterstützen sie verschiedene andere Projekte und stellen Experteninformationen zur Verfügung.


ZAWiW – Zentrum für allgemeine wissenschaftliche Weiterbildung


Das Zentrum für allgemeine wissenschaftliche Weiterbildung der Uni Ulm vernetzt zahlreiche Projekte für Senioren im Netz.

Kommentar verfassen