Links, zwo, drei, vier – KW 06

Die Potenziale Hamburgs als digitale Wahlkampfarena, Geschlechter-Unterschied bei Web-Nutzung, der ägyptische Kampf im Netz für eine neue politische Ordnung und das Buch von Daniel Domscheit-Berg – dies und mehr in der Linkliste.

 

ePartizipation an der Elbe
In gut einer Woche wird über die neue Zusammensetzung der hamburgischen Bürgerschaft entschieden. Grund genug für wahl.de, die Strukturen des dortigen Internet-Wahlkampfs zu untersuchen. Ergebnis: In kaum einer anderen Region Deutschlands sind die Voraussetzungen besser als in der Hansestadt.

Frauen surfen anders als Männer
Die in dieser Woche veröffentlichten Internet-Strukturdaten der Forschungsgruppe Wahlen e.V. zeigen: Auch weiterhin besteht ein “gender-gap” bei der täglichen Nutzung von Web-Inhalten. Die Mannheimer Forscher verdeutlichen dies in ihrer repräsentativen Erhebung mit aktuellen Fakten zur geschlechter- und altersspezifischen Nutzung von Web-Inhalten.

Netzabschaltung beim ägyptischen Volksaufstand
In einem Blog-Beitrag auf techpresident.com beschäftigt sich Nancy Scola u.a. mit der Frage, warum das ägyptische Regime das Netz kurzzeitig abschaltete und es dann wieder frei gab. Vielleicht, um die Netz-Aktivisten zu beobachten?

Der Freiheitskämpfer im Internet
Nach seiner Haftentlassung versucht der ägyptische Internet-Aktivist Wael Ghonim der dortigen Protestbewegung neuen Schwung zu verleihen, so Kathrin Haimerl bei sueddeutsche.de. Sie stellt zudem fest, dass es eine Neuorganisation der Opposition im Internet gibt. Dass sich Mubaraks Regierung der Macht der Netzbewegung bewusst ist, zeige das rigorose Vorgehen in den vergangenen Wochen.

“Inside Wikileaks” erschienen
Karsten Polke-Majewski von Zeit Online führte ein Interview mit dem Ex-WikiLeaks-Mitarbeiter Daniel Domscheit-Berg rund um sein heute erschienenes Buch “Inside WikiLeaks”. Bereits in der letzten Woche hatte die Enthüllungswebsite “Cryptome” erste Passagen des vieldiskutierten Buchs veröffentlicht.

Kommentar verfassen