Links, zwo, drei, vier (Kalenderwoche 27)

Protestaufrufe gegen Überwachungspläne der schwedischen Regierung, Engagement der EU für Barrierefreiheit, britischer Mash-Up-Wettbewerb und mehr Freiheit bei der Namensfindung von Internetdomains. Weitere Themen in der aktuellen Linkliste.

 

Regierung 2.0
Die Online-Kampagnen um McCain und
Obama gehen bald in die letzte Runde. Nun fragt sich, wie sich das
Web auch für Regierungszwecke einsetzen lässt.

E-Mail-Protest gegen Schwedens
Überwachungspläne

Die
Schwedische Zeitung Expressen rief zum E-Mail-Protest gegen die
weitreichenden Überwachungspläne der Regierung auf. Bis zum
01. Juli seien bereits 1,1 Millionen Mails bei den Regierenden
aufgelaufen.

„.de" bald Schnee von gestern?
Die
Internet-Adressverwaltung ICANN hat beschlossen, dass Online-Adressen
von nun an auf jedes beliebige Wort enden können. Auch Endungen
in nicht-lateinischen Schriftzeichen sollen möglich sein.

Kurzstudie von newthinking
communications: Politiker bleiben dem Web 2.0
fern

Markus
Beckedahl und Falk Lüke untersuchen, ob und wie sich deutsche Parteien und Jugendorganisationen in den großen sozialen
Netzwerken wie Facebook, StudiVZ, Xing oder YouTube präsentieren.

Fundgrube für Statistikfans
Diese Sammlung bietet über eine
Million kostenlose Statistiken zu jeglichen Themenbereichen wie
Medien, Demographie, Gesellschaft, Politik oder Konsum. Diese können
kostenlos in Blogs und Webseiten eingebunden werden.

EU zeigt Engagement für
Barrierefreiheit

EU-Komissarin für
Informationsgesellschaft und Medien, Viviane Reding, startet eine
öffentliche Konsultation und fordert die Internetbranche auf
ihrer Website zu mehr Einsatz auf.

Britische Regierung startet
Mash-Up-Wettbewerb

Der Staat hat größere
Bestände an gesammelten Daten, unter anderem aus
Gesundheitswesen und Umweltministerium, für Bürger
freigegeben und hofft auf deren Einfallsreichtum. Ziel des
Wettbewerbs soll es sein, Produkte, Wege und Mittel zu entwickeln,
die die Nutzung und Verarbeitung der Informationen erleichtern. 20
000 Pfund winken dem Gewinner.

Kommentar verfassen