Linkliste zum Internet-Wahlkampf im Saarland

Handy-Klingeltöne, Platzhalterseiten und ein Blogger-Interview mit CDU-Spitzenkandidat Peter Müller: Die wichtigsten Adressen zum Landeswahlkampf im Saarland in der kommentierten Linkliste.

 

CDU Landesverband Saarland

Die etwas altbackene Seite der CDU Saar (im Copyright wird das Jahr 2005 angegeben) scheint nicht das Zentrum der Wahlkampagne zu werden. Geschickt verlinkt sie aber auf die Seite des Spitzenkandidaten, seine Gruppe bei „Wer kennt wen?“ und den absoluten Wahlkampfschlager: Den aus den 1970er Jahren stammenden Saar-CDU-Song „Lied der Freiheit“ als Handy-Klingelton.

CDU-Spitzenkandidat Peter Müller

Nicht nur optisch gibt sich Peter Müller, Spitzenkandidat der CDU und amtierender Ministerpräsident, dynamisch und modern. In einem wöchentlichen Video-Blog spricht er direkt die Besucher seiner Internetseite an, die sich wiederum mit Wahlempfehlungen ebenfalls in Videoform bei ihrem Kandidaten bedanken können. Wer also schon immer wissen wollte, warum Stefan Brandt oder Elke Masurek wieder Peter Müller wählen, kann all das hier erfahren. Auch einen Videodialog mit Fragen der Bürger gibt es, allerdings glaubt die SPD, in nahezu allen Fragern CDU-Mitglieder entdeckt zu haben.

Peter Müller zu Gast bei ‚Spreeblick‘

Auf eigenen Wunsch hin besuchte der CDU-Spitzenkandidat und Ministerpräsident Peter Müller im Februar Johnny Haeusler bei Spreeblick. Ein erstaunlich offenes und neugierig machendes, halbstündiges Gespräch zwischen Blogger und Ministerpräsident gibt es hier als Videoaufzeichnung.

SPD-Landesverband Saarland

Die modernste Gestaltung der saarländischen Wahlkampfseiten hat die offizielle Internetseite der Saar SPD. Gleich oben sieht man einen Abreißkalender, der die verbleibenden Tage, Stunden, Minuten und Sekunden bis zum „Wechsel im Saarland“ verkündet. Auch die Aufforderung zum „Mitmachen“ im Wahlkampf findet sich an oberster Stelle. YouTube Videos aus dem parteieigenen Kanal „Wir machen’s.TV“, Bildergalerien aus dem Pool der SPD Saar beim Bildportal flickr und auf der Startseite eingebundener Twitter-Feed machen einen guten Eindruck.

SPD-Spitzenkandidat Heiko Maas

Wer weiß, ob die Seite von Heiko Maas für den ein oder anderen Saarländer zu extravagant gestaltet ist. Aber mit eigenem Blog, Videoblog, Twitter-Kanal und Diskussionsangeboten auf allen Kanälen macht der Saarländer vieles so, wie es sich im Web 2.0 gehört. Die Integration könnte möglicherweise noch etwas geschickter gemacht werden, aber vom Feld seiner Mitbewerber kann er sich weit absetzen.

Heiko Maas stoppt die Raserei

Unterhaltsames kleines Animations-Filmchen, das Peter Müller und Oskar Lafontaine im rücksichtlosen Auto-Rennen zeigt – bis Heiko Maas die Raserei stoppt. Selbst die Süddeutsche Zeitung berichtete über den Clip, der schon im November 2008 von der Saar SPD bei YouTube veröffentlicht wurde.

DIE LINKE. Landesverband Saarland

Das deutschlandweite Online-Gesicht der Linken findet man auch im Saarland wieder. Von Wahlkampf ist dagegen noch nichts zu sehen. Einzig die Sonntagsfrage am Seitenrand weist stolz auf den Kampf auf Augenhöhe mit der SPD hin.

DIE LINKE.-Spitzenkandidat Oskar Lafontaine

Noch nicht allzu lange gibt es die Internetseite des Linken-Spitzenmannes. Und so ist auch dementsprechend reichlich wenig zu finden. Ein YouTube-Kanal mit 2 Videos ist verlinkt wie das Oskar-Team bei „Wer kennt wen?“, das ganze zwölf Mitglieder aufweist.

FDP Landesverband Saarland

In einem Design wie aus grauer Vorzeit präsentiert die FDP auf ihrer Wahlkampfseite eine gute Idee und lässt Bürgerinnen und Bürger (oder Parteimitgliederinnen und –mitglieder, wer weiß?) ein Votum für die FDP abgeben. Kurz und knapp lässt sich hier das Wahlprogramm finden, illustriert mit Videos aus dem hauseigenen YouTube-Channel. Nach ein paar Links kommt man übrigens auf die ursprüngliche Seite des Landesverbands, die gleich mit wesentlich besserer Grafik verwöhnt.

FDP-Spitzenkandidat Christoph Hartmann

Bisher noch eine reichlich triste Platzhalterseite, soll die Präsenz des FDP-Spitzenkandidaten in den nächsten Wochen online gehen. Wenigstens einen Link hätte man aber schon auf den im Text vorhandenen Hinweis zur FDP-Seite legen können.

BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN Landesverband Saarland

Die sonst so internetaffinen Grünen scheinen im Saarland einfach alles verschlafen zu haben. Eine kaum gegliederte Internetseite mit schwer zu findenden Informationen ist bisher der eigentlichen Landesseite vorgegliedert. Auch die Grünen wollen aber im weiteren Verlauf des Wahlkampfs noch nachlegen.

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Spitzenkandidat Hubert Ulrich

Nachlegen ist auch das richtige Wort für das, was die Grünen mit der Internetseite ihres Spitzenkandidaten anstellen wollen und sollten. Während es bei der FDP für Christoph Hartmann immerhin noch eine Vorschaltseite gibt, die auf Späteres vertröstet, leiten die Grünen die Adresse von Hubert Ulrich einfach auf das Parteiportal um. Abhilfe soll eine eigene Internetseite schaffen, die in den nächsten Wochen erwartet wird.

Analyse der Internetseiten der Spitzenkandidaten

Sylvia Braun analysiert auf ihrem Blog "Politik 2.0" die Internetauftritte von Peter Müller (CDU) und Heiko Maas (SPD). Interessant, dass sich seit dem 16. April, an dem die Analyse veröffentlicht wurde, auch schon wieder einiges verändert hat.

Kommentar verfassen