Kommentierte Linkliste Weblogs aus Afrika

(Linkliste) Wer noch nie ein afrikanisches Weblog gelesen hat, bekommt jetzt endlich die Möglichkeit: handverlesene Links durch die Blogosphäre Afrikas. Dank Podcasts und Blogs kann man sich endlich ein authentisches Bild machen, vom digitalen "Herz der Finsternis" keine
Spur.


Blogs aus allen Regionen Afrikas


mentalacrobatics.com


Vor kurzem wurde das Blog mentalacrobatics.com vom
Kenyan Blog Award 2006 als innovativster und kreativster Blogger Kenias ausgezeichnet. Der Blogger selbst bezeichnet sich als „Kenyan patriot, African man, citizen of the world“ und sein Blog als „the deepest pothole in the information superhighway“. Er schreibt über ernsthafte Themen wie AIDS und Korruption, die er jedoch mit einzelnen Podcasts und witzigen Einträgen über seine Lieblingshobbies Fußball (Liverpool FC!) und Cricket ausgleicht.


tHiNkEr’S rOoM


Die BBC sowie der
Kenyan Blog Award 2006 bezeichnen den thinker’s room, in dem ein Unbekannter unter dem Pseudonym „M“ bloggt, als eins der „lebendigsten Blogs Kenias“. In seinen satirisch-sozialkritischen Einträgen betitelt „M“ zum Beispiel die „Live Aid“- Kampagne von Bob Geldof als
Buzzword und amüsiert sich über die Anstrengungen der Hollywood-Stars, den Afrikanern zu helfen. Denn schließlich, findet er, seien die einzigen Menschen, die Afrikas Probleme lösen können, die Afrikaner selbst.


The Zimbabwean Pundit


„Im neunten Jahr in Folge wird die Inflation weiter steigen und die Wirtschaft weiter schrumpfen.“ Das Blog ist in erster Linie eine kritische Bestandsaufnahme seines Heimatlandes. Er beobachtet und kommentiert die Situation in Simbabwe aus politischer, wirtschaftlicher und menschlicher Perspektive.


Dibussi Tande: Scribbles from the Den


Kamerun, Afrika und die Welt. „Citizen Journalism at its finest!“, meint Dibussi selbst.


Grandiose Parlor


Seit Mai 2005 bloggt der „Grandiose Parlor“ aus seiner Wahlheimat in Minnesota über die aktuellen Geschehnisse in Afrika und speziell in seinem Geburtsland Nigeria. Er erzählt über die Turbulenzen der nigerianischen Regierung, den Krisenherd Darfur, aber auch über neue Entwicklungen in der afrikanischen Blogosphäre. Außerdem gewährt er seinen Lesern aufschlussreiche Einblicke in sein Leben in der afrikanischen Diaspora in den USA.


Kenyan Villager


Kachumbari, ein Kleinhändler aus der Nähe der kenianischen Stadt Nyahururu, bezeichnet sich als „true villager“. Thema seines Weblogs: Das Leben in einem Dorf „far behind by time and technology“. Den letzten Blogeintrag schrieb jedoch sein Cousin Samuel, in dem er mitteilte, dass Kachumbari an den Folgen eines Verkehrsunfalls gestorben ist.

Afrikanische Podcasts


The ZA Show Podcast


Ein Podcast „coming to you live and loud from Cape Town, South Africa“.


The Paradise Lost Podcast


Der Simbabwer Marc D. Taylor berichtet in seinem monatlichen Podcast über das Leben in der englischen Diaspora.


Tony Leon’s Podcast


Tony Leon ist der Vorsitzende der Oppositionspartei „The Democratic Alliance“ in Südafrika.

Protestgemeinschaften


This is Zimbabwe


Die Protestgemeinschaft „Sokwanele“ (übersetzt: „genug ist genug“) kämpft für Demokratie in ihrem Land. In ihrem Weblog klärt sie über die politische und soziale Lage des Landes auf.


Sudan: The Passion of the Present


Ein Blog über den Genozid in Darfur – mit Diskussionsplattform.

Afrikanische Frauen im Netz


Black Looks


Die Themen von Sokari Ekines Weblog sind Aids, sexuelle Gewalt oder Kindersklaverei. Für ihr Blog "Black Looks" ist die in Spanien lebende Afrikanerin mit dem "
Best of the Blogs"-Award 2006 der Deutschen Welle ausgezeichnet worden: Die User wählten ihn auf Platz Eins in der Rubrik "Best Weblog Englisch".


Kenyan Pundit


Ory Okolloh schreibt in ihrem Blog über die politische Situation Kenias und über Pressefreiheit oder Menschenrechte. Sie graduierte an der "Harvard Law School" und ist inzwischen in ihr Heimatland Kenia zurückgekehrt.

Technik und Erfindungsreichtum


Soyapi Mumba’s Blog


Ein Weblog über Technologie in Malawi.


AfriGadget


Afrikanischer Einfallsreichtum – hier in Massen!

Blogger aus aller Welt über Afrika


Meskel Square


Ein Weblog über Äthiopien vom Journalisten und Fotograf Andrew Heavens.


…My Heart’s in Accra


Ethan Zuckerman ist Mitbegründer des Webspace-Anbieters
Tripod und fördert jetzt soziale Projekte in Afrika. Thema seines Blogs: Entwicklungshilfe.


Africabeat


Die US-amerikanische Autorin und angehende Politikwissenschaftlerin
Jennifer Brea berichtet in ihrem Blog über die politische und wirtschaftliche Entwicklung Afrikas.


The Bearded Man


„Der Bärtige Mann“ ist Engländer und arbeitete von 1964 bis 1998 in Simbabwe. Er bloggt über seine Erinnerungen und fordert Demokratie für Simbabwe.

 

Kommentar verfassen