Linkliste zum 11. September

Nach dem 11.9.2001 entstanden in kürzester Zeit viele Websites, die sich mit den Hintergründen beschäftigten. Wir geben einen Einblick in die Seiten, die zwei Jahre später die Anschläge thematisieren.

Verschwörungstheorien & …


http://members.aol.com/centuries/nostradamus/11092001.htm

Die Voraussagen des Nostradamus und ihr angeblicher Bezug zum Attentat auf das World Trade Center werden auf dieser Seite aufgearbeitet.

http://www.tu-berlin.de/www/software/hoax/911.shtml

Die Technische Universität Berlin hat auf dieser Seite sogenannte „Hoaxes“, also Falschmeldungen im Zusammenhang mit dem 11. September aufgelistet.

http://free.freespeech.org/americanstateterrorism/9-11/Operation911.html

Diese englischsprachige Seite versucht nachzuweisen, dass die Anschläge vom 11. September 2001 mittels der sogenannten “Global Hawk”-Technologie ausgeführt worden sind. Demnach seien die Flugzeuge per Fernsteuerung vom CIA übernommen und in ihre Ziele gelenkt worden.

http://www.heise.de/tp/deutsch/special/wtc/9528/1.html

Schnell zusammengestrickt, oder detailliert recherchiert? Der ehemalige TAZ-Feuilletonchef Mathias Bröckers hat zum Thema “Verschwörungstheorien im Zusammenhang mit dem 11. September 2001″ sehr viel zusammengetragen.

http://www.zeit.de/2003/31/Umfrage

Diese aktuelle Umfrage zu den Anschlägen vom 11. September hat gezeigt: Die Skepsis gegenüber der offiziellen Version der Geschehnisse steigt in Deutschland

(Zeit vom 28.08.2003)

http://www.spiegel.de/archiv/dossiers/0,1518,259294,00.html

Nicht ganz so umfangreich wie die “Bröckers-Sammlung” und auch nur zum Teil gratis über das Internet beziehbar: Das Spiegel-Dossier zu den Verschwörungstheorien rund um den 11. September.

http://www.americanvalues.org/html/follow-up.html

In einem nicht enden wollenden Pamphlet wird hier erläutert wie die “Illuminaten” angeblich die Geschicke der Welt steuern. So lange George W. Bush nicht in der Lage sei öffentlich die Worte “Jesus Christ is MY Lord” zu sagen, solange stehe es unter dem Verdacht, selber ein Illuminat zu sein, wie angeblich viele andere in seiner Regierung.


Studien & ….


http://www.pds-europa.de/download/studien/rassismus.pdf

Feleknas Uca (PDS), Mitglied des Europaparlaments hat eine Studie zur Asyl- und Migrationspolitik in der EU nach dem 11. September 2001 in Auftrag gegeben. Rüdiger Lötzer legte das Ergebnis der Studie im Dezember 2002 vor.

http://www.solidaritaet.com/neuesol/11sep.htm

Leider nur die Einleitung der EIRNA-Studie zum 11. September 2001 “Der 11. September und die amerikanische Kriegsfraktion”. Die gesamte Studie steht nach Zahlung von EUR 25 im PDF-Format zur Verfügung.

http://www.nzz.ch/2002/09/06/em/page-article8DKSU.html

Die “Neue Züricher Zeitung” berichtet über eine Studie über die politischen Dimensionen der Auslandsberichterstattung auf das Nahost- und Islambild in Deutschland

http://www.whitehouse.gov/nsc/nss.html

Das Weiße Haus stellt den Inhalt der Nationalen Sicherheits Strategie der Vereinigten Staaten von Amerika online zur Verfügung.


Dossiers


http://www.bpb.de/wissen/EMH9Q8,0,0,Linkliste_zum_11_9_2001.html

Die kommentierte Linkliste zu den Terroranschlägen auf die USA am 11. September 2001 erstellt in Auftrag der Bundeszentrale für Politische Bildung in Zusammenarbeit mit politik-digital.de.

http://www.tagesschau.de/thema/0,1186,OID2202038_NAVSPM1_REF1,00.html

tagesschau.de beleuchtet in seinem Dossier “9/11 – Zwei Jahre danach” die Terroranschläge und seine Folgen.

http://www.zdf.de/ZDFde/inhalt/7/0,1872,2003527,00.html

“ZDF.de” stellt ein umfangreiches Dossier zum internationalen Terrorismus kostenlos online

zur Verfügung.

http://perso.club-internet.fr/mouv4x8/11sept01_A65_5_Universty_Hawai_links.html

Eine umfangreiche Linkliste zum Anschlag auf das US-Verteidigungsministerium.

http://www.gfbv.de/dokus/dossiers/afghanistan/inhalt.htm

Die “Gesellschaft für bedrohte Völker” informiert sachkundig über die aktuelle Situation in Afghanistan.

http://www.nzz.ch/dossiers/

Die “Neue Züricher Zeitung” hat im Laufe der Zeit mehrer Dossiers angefertigt, die sich direkt oder indirekt mit den Folgen des 11. Septembers beschäftigen.

http://www.discovery.de/de/pub/specials/terror/aktuelle_situation.htm

Vom Umfang her, wohl nach der “Linkliste zum 11. September und seinen Folgen”, die im Auftrag der Bundeszentrale für politische Bildung in Auftrag gegen wurde, mit das größte Dossier zum Thema.

http://www.zeit.de/schwerpunkte/politik/attentat_usa_092001/index

Die Zeit hat in ihrem Dossier alle Zeitartikel seit dem 11. September 2001 zum Thema gesammelt. Zusätzlich gibt es noch ein paar externe Linkverweise zu den wichtigsten Behörden und Einrichtungen für Informationen zu den Attentaten.

http://www.spiegel.de/archiv/dossiers/0,1518,243933,00.html

Das “Spiegel”-Dossier zum “Kampf gegen den Terror” mit aktuellen Artikeln. Nachteil beim “Spiegel”: Nicht alle Artikel sind kostenfrei beziehbar.


Sonstiges

Einige parteinahe Stiftungen haben eigene Dossiers zum Thema eingerichtet:

CDU

Grüne

PDS

http://www.ssrc.org/sept11/

Das “social science research council” hat zu verschiedenen Themenkomplexen bezüglich des 11. September und seinen Folgen renommierte Sozialwissenschaftler zu Wort kommen lassen.

http://www.rfi.fr/Fichiers/evenements/10septembre/index.asp

“Radio France International” bietet ein umfangreiches Informationsangebot in französischer Sprache zum 11. September und seinen Folgen.

http://september11.archive.org/

Hier werden englischsprachige Websites per Screenshot seit dem 11. September archiviert.

http://www.ci.nyc.ny.us/html/fdny/html/home2.html

Die zu Helden der Nation ausgerufenen New Yorker Feuerwehrmänner präsentieren sich auf ihrer eigenen Website.

http://www.europa-digital.de/aktuell/dossier/nach1109/

Auch “Europa-Digital” bietet eine umfangreiche Artikelsammlung zum Thema.

http://www.e-politik.de/beitrag.cfm?Beitrag_ID=1313

e-politik.de, eine Internetplattform für Politik, Gesellschaft und Politikwissenschaften mit einem eigenen Dossier zum Thema.

http://www.heise.de/tp/deutsch/default2.html

Kaum jemand berichtet so häufig über die Folgen des 11. September das Internetmagazin “Telepolis”. Auch der ehemalige TAZ-Kulturchef Mathias Bröckers schreibt hier regelmäßig.

Newsletter: Der 11. September und die Folgen

Die Auswirkungen der Terroranschläge sind auch heute noch spürbar. In Kooperation mit politik-digital.de präsentiert die Bundeszentrale für politische Bildung täglich eine kommentierte Linkliste zu diesem Thema. Hier können Sie den
Newsletter abonnieren.

Erschienen am 10.09.2003

Kommentar verfassen