Zahlen, Projekte und Akteure

Multimedia in Baden Württemberg in Zahlen:

  • Ausgaben im Gesamthaushalt (1999) 62,492 Millionen DM, (2000) 59,351 Millionen. DM

     

  • Bruttoinlandsprodukt (1999) 537,4 Milliarden

     

  • Der IT-Umsatz 1999 betrug 90 Milliarden DM, das entspricht ungefähr 8,5% des Bruttoinlandsproduktes.

     

  • Anteil der Bildungsförderung am Haushalt 1,2%, Anteil der Ausgaben für Schulen 16,5%.

     

  • In Baden Württemberg standen in der endenden Legislaturperiode 500 Millionen Mark für die Multimediaförderung zur Verfügung. Ein Teil des Geldes stammt aus Privatisierungen im Wirtschaftssektor.

     

  • Davon gingen 200 Millionen in digitale Bildungsprojekte, wie die Virtuelle Hochschule.

     

  • Insgesamt werden von dem Geld 150 Initiativen im Bereich Mulitmedia gefördert.

     

  • Seit 1996 wurden 170 Millionen Mark für Unternehmensgründungen allgemein ausgegeben. Zusätzlich konnten in den letzten zwei Jahren 100 Millionen Mark Venture Capital mobilisiert werden.

     

  • Bei der Zahl der Neugründungen in der Branche Multimedia/IT liegt Baden Württemberg bundesweit an zweiter Stelle.

     

  • Im Land gibt es 30.000 Medienunternehmen, davon ca. 1500
    im Bereich Mulitmedia u. 3000 Software mit im Schnitt 9,34 Mitarbeitern
    (Zahl `98)

     

  • Internetnutzung 40,1 % der Bevölkerung (nach Hessen auf Platz 2 in Deutschland laut Infratest Burke 2000/6)

     

  • Jede Schule im Land ist am Netz, 96.000 Computer sind im Einsatz

     

  • 700.000 DM werden für Projekte zur Überwindung der
    digitalen Spaltung ausgegeben:
    Dazu gehören mobile Internetcafes, zwei mobile Internetschulen und
    Seniorenförderung im Rahmen des Projektes "Internet für alle". Eine
    spezielle Förderung gibt es auch für jugendliche Aussiedler.


    Ausgewählte Förderprojekte und Akteure:

    Bwconnect
    Baden-Württemberg Connect e.V.: ein Zusammenschluss von über 300
    Unternehmen, der sich vor allem dem Sponsoring, der Gründerberatung und
    dem Networking in der Branche widmet. Verwaltet wird die
    Wirtschaftinitiative von der

    MFG Medienentwicklung, der
    Kompetenzstelle für Medienentwicklung in Baden Württemberg. Die Film-
    und Mediengesellschaft ist eine aus der Landesregierung ausgegliederte
    GmbH, an der sowohl das Land wie auch der SWR große Anteile halten. Die
    MFG koordiniert die Multimedia- und die Filmförderung im Land.
    Die MFG wacht über zahlreiche Initiativen, beispielsweise werden hier Unternehmen beraten, die ihre interne Organisation virtuell umgestalten wollen oder regionale Entwicklungen und kommunale Initiativen vernetzt.

    Internet für Alle
    Programm aufgelegt von der Landesregierung, um die Bürger ans Netz zu
    holen und die nötige Medienkompetenz zu vermitteln. Den Kern bilden
    verschiedene Wettbewerbe, mit denen für Kommunen und Bürger Anreize
    geschaffen werden sollen, Angebote im Netz zu entwerfen. Ausgestattet
    mit 1,25 Millionen DM.

    Kabel 21
    Hier arbeiten Landesregierung, Telekom, der Verband privater
    Kabelnetzbetreiber und die MFG an der Entwicklung einer
    Kommunikations-Infrastruktur für
    Baden-Württemberg. Im Zentrum steht die Breitbandanwendung und die
    Privatisierung des Kabelnetzes.

    IFEX
    Informationszentrum für Existenzgründungen im Landesgewerbeamt.
    Hier werden nicht einzelne Gründer/innen gefördert, sondern dieAngebote
    verschiedener Wirtschaftsorganisationen in Baden-Württemberg
    vermittelt. Neben der kostenlosen Erstberatung bei Industrie- und
    Handelskammern sowie Handwerkskammern kann auf Beratungsdienste
    einzelner Verbände zugegriffen werden.

    Investors Link
    Serviceangebot
    des Landes für Innvestoren. Hier wird der Standort Baden-Württemberg
    "home of Bosch, Boss and IBM" schmackhaft gemacht.

    Cyber One
    Business-Plan Wettbewerb der Landesregierung unter der Schirmherrschaft von Ministerpräsident Erwin Teufel.

    Gründerland.net
    Vom Land gefördertes Netzwerk für Gründer und Gründungswillige. Im
    Aufbau, geplant sind Gründungsberatung, Auftragsbörse und
    Gründungsmesse für alle Branchen.

  • Kommentar verfassen