Wowereits Gastspiel bei Plazes am Freitag vorbei

Der Plazes-Account von Klaus Wowereit ist echt – aber soll bereits am Freitag wieder verschwinden. Wie Klaus-Dieter Fischer von der Senatskanzlei Berlin auf Anfrage mitteilte, ist das Auftauchen Wowereits auf der Web-2.0-Plattform mit dem aktuellen New-York-Besuch des regierenden Bürgermeisters von Berlin verbunden. Noch bis Freitag ist Wowereit in den USA unterwegs, um Werbung für Berlin zu machen und am Klimagipfel der Großstädte teilzunehmen.

Seine Wege im Big-Apple soll man derweil auf der Web-2.0-Plattform Plazes verfolgen können.
Bei Plazes können User anderen Menschen mitteilen, wo sie gerade sind. Auf einem Stadplan wird außerdem angezeigt, wer gerade in der Nähe online ist. Die Chancen auf ein Spontanbier mit dem Regierenden in Berlin sind also gering…

Kommentar verfassen