Wo man Geek-Ideen in kleiner Runde diskutiert

Peter Schink (Mit-Initiator der Readers Edition) hat gerade eine neues feines, kleines Projekt an den Start gebracht: Eine Mischung aus Webmontag und Barcamp. Jeder kann in seine Stammkneipe einladen, wo sich dann eine kleine Zahl von Interessierten und Experten aktiv mit neuen Ideen zu einem Thema auseinandersetzen:

"Wenn es nicht nur darum geht, eigene Projekte vorzustellen oder auf neue Dinge und Techniken aufmerksam zu machen, sind kleine Diskussionsrunden oft besser. Deshalb habe ich heute auf Geektogether.org ein Experiment gestartet: Kleine Diskussionsrunden rund ums Thema, die sich per Wiki selbst organisieren."  

Ein dezentrales Diskussionsnetzwerk sozusagen. Gute Idee – wir drücken die Daumen und hoffen auf spannende Diskussionen!

Kommentar verfassen