“Wege ins Netz” – preiswürdige Projekte gesucht

Das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) sucht vorbildliche Projekte, die Menschen den Zugang zum Internet erleichtern und digitale Kompetenzen fördern. Der Wettbewerb "Wege ins Netz" findet bereits zum fünften Mal statt. Noch bis zum 18. Juli können sich öffentliche Einrichtungen, Unternehmen und private Initiativen um den Preis bewerben.

Für insgesamt sechs Kategorien soll eine unabhängige Jury die Sieger finden. Einen Sonderpreis soll es in diesem Jahr für die beste Online-Community geben. Damit will das BMWi dem gesteigerten Interesse an sozialen Online-Plattformen Rechnung tragen. Bewerben kann man sich direkt online.

Die Übergabe der Preise findet Anfang September auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin statt. Zu gewinnen gibt es Preisgelder von insgesamt 30.000 Euro sowie Sachpreise. Der Wettbewerb "Wege ins Netz" wird unterstützt von der Initiative D21, der Stiftung Digitale Chancen und vielen weiteren Partnern.

Kommentar verfassen