Was machen Sie gerade, Gordon Brown?

Das Büro des britischen Premierministers, 10 Downing Street, twittert. Natürlich sitzt da nicht Gordon Brown persönlich und schickt 140 Zeichen lange Kurzmeldungen in die Online-Welt. Doch das Team für digitale Kommunikation des Premiers nutzt den Internetdienst, um über Pressemitteilungen und Termine zu informieren.

Seit dem 26. März füllt das Team aus 10 Downing Street sein Profil. Mehr als 500 Twitter-Nutzer haben die Mitteilungen bisher abonniert, sind also "Follower" (Verfolger) geworden, wie es in der Twittertsprache heißt. 10 Downing Street folgt zurück und beantwortet Fragen der Follower-Gemeinde.

Über Twitter können die Nutzer mitteilen, was sie gerade in diesem Moment machen – per Web oder per SMS. "Ich esse gerade ein Mettbrötchen" liest man da; aber auch Schlagzeilen aus Redaktionen – von Bild oder Focus zum Beispiel.

Gerade im USA-Präsidentschaftswahlkampf entdeckten auch Politiker den Mikroblogging-Dienst für Wahlwerbung: Barack Obama sammelt Spenden, Hillary Clinton informiert über ihre Wahlkampagne, zudem konnte man sich live über die Ergebnisse der Vorwahlen auf dem Laufenden halten lassen. In Großbritannien folgte Lokalpolitiker Allan Johnson dem Beispiel – und nun also 10 Downing Street. Auf seiner Homepage verweist das Büro des Premiers an prominenter Stelle auf seine Kurzmitteilungen. Noch generieren sich diese hauptsächlich aus den RSS-Feeds der offiziellen Pressemitteilungen. Das sei eher mäßig interessant und gebe wenig Einblick ins politische Tagesgeschäft, kritisiert der britische PR-Mann und Kampagnenleiter von Allan Johnson, Stuart Bruce. Mit wachsender Nutzerzahl zeigt sich das Team aber schon etwas persönlicher: Die Autoren gehen nicht nur auf einzelne Fragen und Kommentare ein, sondern erkundigen sich auch bei der Online-Gemeinschaft, wie 10 Downing Street Twitter in Zukunft nutzen soll.

Während wir noch auf twitter.com/DeutscherBundestag warten, hier noch mal ein Video, das Twitter kurz und verständlich (auf Englisch) erklärt: Twitter in Plain English von commoncraft.com.


UPDATE um 16:04 Uhr.

Kommentar verfassen