Umweltministerium startet Online-Dialog

Unter „mitreden-u.de – Umweltdialog zur deutschen Nachhaltigkeitsstrategie“ können Bürger vom heutigen Dienstag an (17.2.10) dem Bundesumweltministerium sagen, welche Umweltthemen ihnen wichtig sind.

Bis zum 17. März 2010 kann man Beiträge schreiben, bis zum 26. März können die Vorschläge öffentlich kommentiert und unterstützt werden. Nach einer Auswertung der Beiträge sollen die Ergebnisse der Diskussion in zwei Jahren in den Fortschrittsbericht 2012 zur nationalen Nachhaltigkeitstrategie aufgenommen werden.

Eine Antwort auf Umweltministerium startet Online-Dialog

  1. Dr. D. Stehr sagt:

    Energiepolitik

    -

    Zur Sicherstellung einer nachhaltigen und klimaschonenden, weil nicht zum Treibhauseffekt beitragenden Energieversorgung, scheint es mir unerläßlich, rechtzeitig den Bau von neuen Kernkraftwerken einzuleiten.

    Neue Kernkraftwerke, wie z.B. der EPR, sind sehr viel sicherer als die derzeit am Netz operierenden Kernreaktoren. Auch mit Nachrüstungen sind die alten Konstruktionen nicht auf den gleichen Stand der Kernschmelzsicherheit zu bringen.

    Ein Beitrag der Kernenergie zur Energieversorgung ist aus Gründen der Versorgungssicherheit auch dann noch vernünftig und wünschenswert wenn der Beitrag der regenerativen Energien 20% oder gar 40% erreicht hat, weil sonst der gesammelte Rest aus fossilen Energieträgern erzeugt werden muss.

    Eine Laufzeitverlängerung von laufenden Kernkraftwerken ist nur in sehr begrenztem Umfang möglich und aus Sicherheitserwägungen vertretbar.

    Die Verfügbarkeit von Kernfusionsreaktoren wird sich noch lange hinziehen. Bis zu deren Verfügbarkeit ist eine Weiternutzung der Kernspaltenergie in begrenztem Umfang die einzig sinnvolle Alternative.

Kommentar verfassen