Reuters berichtet aus Second Life

Second Life, die virtuelle Welt der Firma LindenLabs, wird zukünftig enger mit der echten Welt verknüpft, die Grenzen lösen sich noch ein wenig mehr auf: Die Nachrichtenagentur Reuters eröffnet ein "Regionalbüro" innerhalb von Second Life. Als "bureau chief" in Second Life dient der Reuters-Korrespondent Adam Pasick. Er wird einerseits die Welt von Second Life mit Nachrichten aus der Offline-Welt versorgen. Vor allem wird er aber aus Second Life berichten. Ob diese Nachrichten es durch die Agentur bis in die Tageszeitungen schaffen?

Kommentar verfassen