Politique2.fr

Und wieder mal gibt es ein Zeichen, dass die Franzosen das Internet – genauer gesagt Web 2.0 – für die Präsidentenwahl in April ernst nehmen. Auf dem neuen Portal „politique2.fr“ können die Nutzer jede Menge RSS-Feeds von Blogs, Bilder, Podcasts, Videos und Nachrichten über die kommende Wahl zusammenstellen und selber hochladen. Auf der Startseite gibt es schon eine feste Auswahl, die aber mit wenigen Klicks geändert werden kann. Die Nutzer können auf diese Weise ein sehr personalisiertes und ausführliches Angebot vieler politischer Web-2.0-Inhalte bekommen und verwalten.

Die Website wurde von Jamin Rubio entwickelt, Geschäftsführer von citycita.org, einer „weltweiten Community von lokalen Klubs oder Gruppen die sich im echten Leben treffen“. Rubio wurde vorgeworfen, dass politique2.fr eine Netvibes-Kopie sei. Netvibes funktioniert auch mit personalisierten RSS-Feeds, die man selber verwalten kann. Rubios Meinung nach ist Netvibes, was Inhalte angeht, viel oberflächlicher und spricht nur wenige französische Nutzer an. Politique2.fr stürzt sich dagegen auf französische und politisch interessierte Nutzer.

Kommentar verfassen