Open Data- und IT-Experten gesucht


Apps für Deutschland geht in die letzte Runde – jetzt noch schnell mitmachen.

Der Programmierwettbewerb Apps für Deutschland auf Basis von Open Data wurde Anfang November von Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich eröffnet, politik-digital.de berichtete. In einer ersten positiven Bilanz erklären die Organisatoren jetzt, dass der Wettbewerb sowohl bei Behörden, als auch bei der Netzgemeinde auf reges Interesse stoße. Bislang wurden rund 70 Datensätze, fast 50 Ideen und bereits 20 Applikationen eingereicht.

Am 15. Dezember ist der Einsendeschluss für Daten und Ideen. Behörden, die neue Daten veröffentlichen wollen, sind aufgefordert, diese auch bereitzustellen. Gefragt sind zudem alle guten Ideen, wie öffentliche Daten sinnvoll und zum Nutzen der Bürger weiterverarbeitet werden können. Entwickler und Programmierer, die funktionsfähige Anwendungen und Visualisierungen beitragen wollen, können sich noch bis zum 1. Februar 2012 Zeit lassen. Den Gewinnern winken hoch dotierte Preise.

Kommentar verfassen