Obama-Wahlkampf: „Are you in?“

Barack Obama startet eineinhalb Jahre vor der amerikanischen Präsidentschaftswahl seinen Wahlkampf für eine zweite Amtszeit. Nach „Yes we can“ wird uns ein neuer Slogan bis November 2012 begleiten: „Are you in?“ – worauf möglichst viele amerikanische Bürger mit „I’m in“ antworten sollen.

Zum Auftakt der Aktion wurde ein Video auf Obamas Homepage veröffentlicht. Die Kampagnenmacher lassen verlauten, dass der Wahlkampf zunächst klein online wie offline starten und sich bis zur Wahl etwas Neues daraus entwickeln soll. Dabei sollen die Erfahrungen und Überlegungen der vergangenen Jahre berücksichtigt werden, weshalb Kommentare sehr willkommen sind. Obamas Wahlkampfteam schlägt hier den Ton des Graswurzel-Wahlkampfs von 2008 an, als man mit der direkten Ansprache und Mobilisierung der US-Bürger bereits überaus erfolgreich war.

Auch Facebook ist der Präsident wieder aktiv. Seit Bekanntgabe des Kampangnenstarts am heutigen Montag drückten innerhalb der ersten Stunde bereits über 17.000 Menschen den ‘Gefällt mir’-Button und verfassten knapp 3.000 Kommentare.
Wie sich die Kampagne entwickelt, wird politik-digital.de in den kommenden Monaten weiter verfolgen.

Kommentar verfassen