Kampagne “Nebeneinkünfte veröffentlichen!”

Anlässlich der Verhandlung einer möglichen Veröffentlichungspflicht der Nebeneinkünfte von Abgeordneten vor dem Bundesverfassungsgericht fordert das Online-Netzwerk Campact, entschieden gegen Lobbyismus im Parlament vorzugehen: Die vom Bundestag beschlossene Transparenzpflicht müsse rasch umgesetzt werden. Auf der Onlineplattform wird ein offener Brief an die Richter des Zweiten Senats präsentiert, indem die Veröffentlichungspflicht gefordert wird und der nach Angaben von Campact bereits von über 3.000 Bürgern unterzeichnet wurde. Der Brief ist Teil der Kampagne “Lobbyismus entschärfen! Nebeneinkünfte veröffentlichen!“, die auch von Transparency Deutschland unterstützt wird.

Kommentar verfassen