Kand-O-Mat lässt Server rauchen

Tja, so ist das mit dem Internet – innerhalb der ersten Woche zählten wir 150.000 Klicks auf dem Kand-O-Mat; jetzt spricht sich langsam rum, dass man politik-digital.de mal einen Besuch abstatten könnte. Und dann veröffentlicht spiegel-online heute morgen auch noch einen Artikel über den Kand-O-Mat. Obwohl wir bereits an einer Version arbeiteten, Teile der Dienste auf andere Server auszulagern, hat uns der Ansturm kalt erwischt. Unsere große Techniker Rik, Daniel und Patrick arbeiten dran, aber der Kand-O-Mat wird noch eine Weile nur eingeschränkt verfügbar sein.
Auch dem Wahl-O-Mat ist ja vor zwei Jahren ähnliches passiert, nur auf einem anderen Niveau: Harald Schmidt klickte sich in seiner Sendung durch das Angebot. In der Nacht soll, wenn die Erzählungen stimmen, nicht nur der Server, sondern der gesamte Provider des Wahl-O-Mat in die Knie gegangen sein. Inzwischen bin ich versucht, dort um Amtshilfe zu bitten. ;-) Wir melden uns, wenns wieder geht! (15 Uhr)

Kommentar verfassen