Workshop zu den Möglichkeiten von Prosumenten

Die Bundeszentrale für politische Bildung veranstaltet am 28. und 29. September einen Workshop zum Thema „Medien 2.0 – Konsumenten als Produzenten in Print-, Online- und Hörfunkmedien“ in Frankfurt am Main.


In Zeiten von Weblogs und Podcasts hat sich das Verhältnis zwischen Konsumenten und Produzenten verändert – der Prosument rückt in den Vordergrund. Der Workshop soll eine “Zwischenbilanz” ziehen: Welche Formate funktionieren? Wie können traditionelle journalistische Formate wie Print und Hörfunk von Weblogs und anderen Formen des so genannten Citizen Journalism profitieren? Angesprochen sind Entscheidungsträger, Medienschaffende und Journalisten aus Print, Hörfunk und Onlinemedien, die gemeinsam mit Experten aus der Wissenschaft die Möglichkeiten des Web 2.0 zu erkunden. Mehr Infos und ein Anmeldungsformular gibt es hier.

Kommentar verfassen