Die EU live im Netz

Die Europäische Union möchte ihre Sitzungen transparenter machen. Deswegen sollen die Beratungen der Minister in Zukunft live im Internet übertragen werden. Das berichtet die Netzeitung. Nach einem Beschluss vom letzten Freitag sollen alle Beratungen im Ministerrat über Rechtsakte, über die das Europa-Parlament mitentscheide, öffentlich sein. Die Online-Ausstrahlung soll dabei in den EU-Amtssprachen Deutsch, Englisch und Französisch erfolgen. Gegen den Antrag stimmten lediglich die Briten, da sie eine Verlagerung wichtiger Absprachen ins Hinterzimmer befürchten.

Kommentar verfassen