Online-Jahr „50plus – Internet verbindet“ gestartet

Von 2004 auf 2005 ist die Online-Gemeinde in der Altersgruppe über 50 Jahren um 800.000 Nutzer gewachsen. Damit nutzen 30,5 Prozent aller Senioren das Internet – das sind insgesamt 8,8 Millionen Menschen. Eine Zahl, die die Bundesarbeitsgemeinschaft der Senioren-Organisationen (BAGSO) e.V. noch steigern will: Auf dem 8. Deutschen Seniorentag, der vom 16. bis 18. Mai in Köln stattfindet, startet darum das Online-Jahr „50plus – Internet verbindet”. Um diejenigen zu überzeugen, die dem Internet noch kritisch gegenüberstehen, wird von Mai 2006 bis April 2007 jeden Monat ein neues Thema aufgegriffen und gezeigt, wie zum Beispiel Wohnen, Gesundheit, Reisen, Engagement, Alt und Jung online präsentiert werden.
Gleichzeitig wird der Internet-Auftritt der BAGSO zu einem Informationsportal für Ältere ausgebaut. Am 1. Juni startet außerdem eine bundesweite Sommerschule an 220 Standorten. In vierstündigen Internetkursen sollen die Grundlagen der Internetnutzung vermittelt werden. Die Kursgebühr ist nach Alter gestaffelt und beträgt 20 Euro minus 10 Cent pro Lebensjahr. Anmeldungen werden ab sofort unter der bundesweit kostenfreien Rufnummer 0800 330 21 22 entgegen genommen. Weitere Informationen zur Internet-Nutzung der Generation 50plus gibt es unter nonliner-atlas.de.

Kommentar verfassen