Good Governance-Datenbank online

Das Internationale Konversionszentrum (BICC) in Bonn bietet mit der Unterstützung des Bundesministerium für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung eine neue Datenbank mit Informationen über Rüstung, Militär, Menschenrechte und Good Governance in 170 Ländern an. Die Informationen sollen Politikern, der Öffentlichkeit, aber auch der Rüstungsindustrie helfen, Rüstungsimporte auf der einen Seite und die Lage in der Empfängerländern andererseits, besser beurteilen zu können und den Diskussionen darüber somit eine bessere und sachliche Grundlage geben. Alle Länder werden anhand von sieben Kategorien untersucht, die sich an den Kriterien des EU-Verhaltenskodexes für Rüstungsexporte orientieren. Mit den Farben der Ampel lässt sich die Beurteilung jeder Kategorie schnell erkennen: grün, gelb und rot – unbedenklich, eingeschränkt kritisch und hochproblematisch. Als Quellen für die Bewertung wurden u.a. die Weltbank, der IWF, das Stockholm International Peace Research Institute (SIPRI) und verschiedener NGOs herangezogen.

Kommentar verfassen