Online-Debatte über Europas Zukunft gestartet

Die Europäische Kommission möchte nach dem Referendum gegen die Europäische Verfassung in Frankreich und den Niederlanden die Bürger stärker in zukünftige Planungen für ein geeintes Europa mit einbeziehen. Im Rahmen des Projektes „Plan D – Dialog, Diskussion und Demokratie“ wurde ein neues Online-Forum gegründet, in dem alle Interessierten eingeladen sind, in 20 Sprachen über Europas Zukunft zu diskutieren. Die Ergebnisse dieser Debatten sollen in den Bericht der Kommission über die „Zeit der Reflexion“ mit aufgenommen werden.

Eine Antwort auf Online-Debatte über Europas Zukunft gestartet

  1. *Verblüffend:* Da gibt es in der EU nun so viele gute Ansätze für Online-Dialoge. Großbritannien ist weltweiter Vorreiter in Sachen eParticipation, die deutschen Projekte aus dem Kreis des Initiative eParticipation sind auch nicht die schlechtesten. Und dann bastelt sich die EU für ihr ach so wichtiges Projekt D ein Internetforum zusammen, das methodisch aus dem letzten Jahrhundert stammt. Schlussfolgerung? Dummheit? Ignoranz? oder doch Verschwörung… ;-)

Kommentar verfassen