Online-Juniorwahlen mit hoher Wahlbeteiligung

Gegen den allgemeinen Trend der Wahlbeteiligung bei den letzten Landtagswahlen haben es die Schülerinnen und Schüler in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt Ihren Eltern gezeigt. Während die Wahlbeteiligung bei den „richtigen“ Wahlen im Durchschnitt nur etwa 50% erreichte, haben rund 20.000 zur virtuellen Urne gerufene Juniorwähler eine Wahlbeteiligung von über 88% erreicht.

Die Ergebnisse der Juniorwahl 2006 können unter www.juniorwahlen.de eingesehen werden.

Kommentar verfassen