Jugendwahl in Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt

 Die Landtagswahlen in Baden-Württemberg, Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt stehen vor der Tür und während die Erwachsenen am 26. März ganz traditionell zur Wahl gehen, rennen Ihre Kinder der Zukunft entgegen. In den Bundesländern Rheinland-Pfalz und Sachsen-Anhalt nehmen jeweils über 50 Schulen und insgesamt über 20.000 Schüler an den virtuellen Wahlen im Internet – den „Juniorwahlen“- teil. „Juniorwahlen“ ist ein Projekt des Kumulus-Vereins in Berlin.

Zwischen dem 20. und dem 24. März haben die Schülerinnen und Schüler die Möglichkeit, ihre Stimme in ihren Schulen online abzugeben. Wenn am Wahlsonntag um 18 Uhr die ersten Prognosen der Landtagswahlen erscheinen, werden auch die Ergebnisse der „Juniorwahlen“ im Internet veröffentlicht.
Juniorwahl.de“ soll der Politikverdrossenheit entgegenwirken und die politische Bildung und den Umgang mit den Neuen Medien fördern.

Kommentar verfassen