Blog-Kultur in der europäischen Presse

Die Bundeszentrale für politische Bildung befasst sich in ihrem aktuellen Newsletter unter anderem mit der Blogosphäre und der Frage, ob es sich hierbei um eine Modeerscheinung handelt: “Verschiedene Quellen gehen von insgesamt 50 bis 70 Millionen Blogs weltweit aus. An dieser Explosion der Blogospähre sind die europäischen Länder aktiv beteiligt.” Dabei verweist die bpb auf drei interessante Artikel aus der ‘Le Monde‘ (“…einer von zehn Franzosen hat sein eigenes Blog!”) , L’Hebdo aus der Schweiz (“Eine Modeerscheinung? Auf keinen Fall”) und ABC aus Spanien (“Ich verabscheue die Form und den Inhalt bestimmter Blogs”).

Eine Antwort auf Blog-Kultur in der europäischen Presse

  1. Tom Schwede sagt:

    Viele Blogs sind nur von geringem inhaltlichen Wert. Trotzdem entwickelt sich das Bloggen immer mehr zu einer interessanten Darstellungsform der gesellschaftlichen Meinungsvielfalt. Ich finde das sehr spannend.

Kommentar verfassen