Innenminister richtet Bundesstelle für Informationstechnik ein

Das Bundesministerium des Innern hat (laut Pressemitteilung des BMI) eine Bundesstelle für Informationstechnik (BIT) eingerichtet: “Die BIT wird für Behörden des Bundes vor allem die im Rahmen der E-Government-Initiative BundOnline 2005 entwickelten IT-Systeme betreiben und weiterentwickeln.” Ziel sei es, die Nachhaltigkeit der mit BundOnline erreichten Lösungen und Ergebnisse zu sichern. Die wichtigste Aufgabe der BIT seien neben dem Betrieb und der Weiterentwicklung von Basiskomponenten die Bereitstellung zentraler Dienste und Systeme, die IT-Beratung durch Kompetenzzentren sowie das Projektmanagement und die Software-Entwicklung. Die BIT wird zukünftig ebenfalls das Internetportal des Bundes (www.bund.de) Betreiben.

Kommentar verfassen