Wissenschaftler bloggen hart

Die Debatte, inwiefern sich Weblogs auch als Instrument wissenschaftlicher Kommunikation eignen, wird seit einiger Zeit auch in Deutschland lebhaft geführt. Die Meinungen sind gespalten – nun versucht ein Manifest mit dem programmatischen Titel “I am a hard bloggin´ scientist” einen weiteren spin in die Diskussion einzubringen.

Eine Antwort auf Wissenschaftler bloggen hart

  1. Auch politik-digital.de hat sich mit den Knowledge-Blogs bereits beschäftigt; in einer noch nicht veröffentlichten kleinen Studie sind wir auf diese Form des smartbloggings gestoßen; das war bereits vor einem Jahr. Obdie Studie noch veröffentlicht wird, können wir nicht sagen …

Kommentar verfassen