Politiker zeigen Dialogbereitschaft

Die gemeinsame Online-Protestaktion von Campact e.V., Attac AG Steuern, IGM und tax justice networks hat einen ersten Teilerfolg erzielt. Nach der SPD- Bundestagsabgeordneten Ingrid Arndt-Brauer hat nun auch Florian Pronold (SPD), MdB, reagiert und eine Dialogbereitschaft signalisiert. 3323 Gegner einer Mehrwertsteuererhöhung haben bis zum heutigen Tag an der Kampagne mitgewirkt. Die Aktion setzte auf die Schlagfertigkeit der eigenen Argumente und

konfrontierte die SPD mit ihren "Merkelsteuer – Das wird teuer" – Wahlkampfplakaten. Die Mitglieder der SPD-AG Finanzen versuchten den Umschwung ihrer Versprechen, der sich in der im neuen Koalitionsvertrag festgelegten Mehrwertsteuererhöhung auf 19 % darstellt, in Ihren Antwortschreiben zu erklären. Dazu werden die Kommentare der Teilnehmer wiederum an die Abgeorneten weitergeleitet, sodass ein Dialog zwischen politischen Entscheidungsträgern und der engagierten Zivilgesellschaft zu Stande kommt.

Das Antwortschreiben des Bundestagsabgeordneten Florian Pronold finden Sie hier:

Kommentar verfassen